YOUCAT Daily

Mo., 23. Mai 2022

Joh 15, 26 - 16, 4a

Wenn aber der Beistand kommt, den ich euch vom Vater aus senden werde, der Geist der Wahrheit, der vom Vater ausgeht, dann wird er Zeugnis für mich ablegen.

Und auch ihr legt Zeugnis ab, weil ihr von Anfang an bei mir seid.

Das habe ich euch gesagt, damit ihr keinen Anstoß nehmt. Sie werden euch aus der Synagoge ausstoßen, ja es kommt die Stunde, in der jeder, der euch tötet, meint, Gott einen heiligen Dienst zu leisten. Das werden sie tun, weil sie weder den Vater noch mich erkannt haben. Ich habe es euch aber gesagt, damit ihr euch, wenn die Stunde kommt, daran erinnert, dass ich es euch gesagt habe.

321

Gibt es Berufe oder ein bestimmtest gesellschaftliches Engagement, die mit unserem Glauben unvereinbar sind?

Ja, es gibt Einsatzfelder und Berufe, die eindeutig im Widerspruch zum christlichen Menschenbild und zu den ethischen Mindeststandards der Kirche stehen. In der Nachfolge Christi müssen Christen bereit sein, berufliche Nachteile in Kauf zu nehmen, auch wenn sie unter großem ökonomischem Druck stehen. Man kann unmöglich gleichzeitig Christ sein und in einer Abtreibungs- oder Euthanasiepraxis arbeiten. Prostitution, Zuhälterei, Produktion und Verbreitung von Pornographie verbieten sich ebenso definitiv wie die mittelbare und unmittelbare Beteiligung an Drogengeschäften, Menschenhandel und anderen schädigenden, erpresserischen und entwürdigenden Praktiken. Immer häufiger stehen Christen bei Banken und im Finanzhandel unter dem Druck, ihren Kunden faule Produkte verkaufen zu sollen. Journalisten müssen in ihrem Gewissen entscheiden, wie weit sie bei gewissen Praktiken des Boulevardjournalismus noch mitgehen können, ohne ihre Identität als Christ zu verlieren. Zu Jesus gehören heißt: keine berufliche, finanzielle, ökonomische oder politische Kollaboration mit verbrecherischen Organisationen (Mafia, ’Ndrangheta, u.a.), staatlichen Unrechtssystemen oder Unternehmen, die die Schöpfung zerstören, die Menschenwürde verletzen (Löhne unter dem Existenzminimum, krank machende Arbeitsbedingungen, Kinderarbeit), die Kirche bedrängen und verfolgen, die Herstellung von Vernichtungswaffen betreiben oder der Rendite mehr folgen als dem Geist Gottes.
Inspiration
Ein Zeuge ist jemand, der unmittelbar den Beweis führt für die Wahrheit der Lehre, die er verkündet - unmittelbar teils dadurch, dass sie Wahrheit in ihm ist und Seligkeit, teils dadurch, dass er augenblicklich seine Person darbietet und sagt: Schau nun, ob ihr mich zwingen könnt, diese Lehre zu verleugnen.
Søren Aabye Kierkegaard
(1813-1855, dänischer Philosoph, Theologe und Schriftsteller)

Even better Daily experience

Dive deeper into faith with our native mobile app.