Ein neues Leben mit dem YOUCAT

“Und die Wahrheit wird Euch befreien” (Joh 8,32). Diese Freiheit ­erfahren die Jugendlichen, die Pater Gregorio besucht – im Gefängnis. Es ist die innere Freiheit der Kinder Gottes.
Aid to the Church in Need
17. Oktober 2018

Die 19. Generalkongregation der Bischofssynode für Jugendliche begann am Vormittag des Mittwoch, den 24. Oktober, und setzte sich am Nachmittag mit der Arbeit der Väter zur Vorbereitung des Entwurfs des Schlussdokuments fort. Die Teilnehmer hatten die Möglichkeit, sich zu Wort zu melden und ihre Bemerkungen schriftlich an das Sekretariat der Synode zu richten.

Der Synodensaal hatte einen besonderen Moment der Feierlichkeit, als der Papst allen jungen Auditoren ein Exemplar des Docat übergab: das Buch, das die Soziallehre der Kirche in einer jungen und dynamischen Sprache präsentiert. Das Material wurde auf der Grundlage wichtiger Dokumente der Kirche von Leo XIII. bis zum heutigen Pontifikat von Papst Franziskus entwickelt, der selbst im Vorwort sagt: "Es ist eine Gebrauchsanweisung, die uns mit dem Evangelium hilft, uns zuerst zu verändern, dann unsere nähste Umgebung und schließlich die ganze Welt zu verändern".

Der Traum des Papstes ist es, dass dieser Wandel durch die Hände der Jugendlichen stattfindet. "Ich wünsche mir, dass eine Million junger Menschen, noch mehr, dass eine ganze Generation für ihre Zeitgenossen eine Soziallehre in Bewegung sein wird", sagt Franziskus.